GLASPERLEN

Hilke Burose

Hilke bietet bei uns regelmäßig einen Glasperlen-Workshop an,

schaut bei uns unter Workshops.

 

Hallo Ihr Lieben,

 

Seit vielen Jahren hatte ich schon die Idee, Glasperlen herzustellen. Berufliche Dinge waren lange im Vordergrund, nun in Schleswig-Holstein angekommen und heimisch geworden, habe ich mir den Traum vom Arbeiten mit Glas erfüllt. Mit fast 50 ein neues Hobby zu beginnen und damit eine Leidenschaft zu entwickeln, ist absolut spannend. In meinem Reich in Groß Vollstedt entstehen meine Glasperlen. Wie macht man aber nun diese Perlen? Das am Brenner flüssig gewordene Glas in Stangenform, wird auf einen Metalldorn gewickelt, sobald es eine honigartige Konsistenz hat. Je nach Durchmesser der Perle benötigt man mehr oder weniger Glas. Es ist nicht ganz einfach, aus einem flüssigen Glasblopp eine runde, glatte Perle zu drehen. Diese Perlen aus transparenten oder opaken Glas werden verziert, bearbeitet oder mit einer Tierfigur versehen. Dazu benutze ich andere Farben des Glases und forme jede Figur, jeden Punkt selber aus der Flamme. Ich benutze Glas aus verschiedenen Glashütten, vorzugsweise aus Murano und Lauscha. Seit einem Jahr gehe ich meinem Hobby nach und habe durch Kurse, lesen und dem Forum im Internet, Wissen und Technik erlernt. Eine Perle doppelt herzustellen ist schon eine Herausforderung, da meine Ideen immer wieder eine andere Richtung vorgeben. Eigentlich gibt es bei mir keine gleichen Perlen. Gerne erfülle ich Ihre Vorstellungen, soweit es mir möglich ist. Farbenwünsche oder Ideen sind herzlich willkommen und ich werde versuchen es umzusetzen. Sprechen Sie mich an, auch wenn es nur ein anderer Verschluss sein soll. 

 

Eure Heike.